Baureferat

Die Seite befindet sich noch im Aufbau.
Allgemeine Informationen und Ansprechpersonen der Bau - Kunst – Denkmalpflege finden Sie hier

 

Kirchliche Gebäude sind nicht zu übersehen. Gerade die Gotteshäuser zeigen in der Öffentlichkeit: Hier sind Kirche und Gemeinde zu Hause.

Über 5000 Gebäude unterhält die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) in ihren 465 Kirchengemeinden. 708 der Bauwerke stehen unter Denkmalschutz. 

Kirchen, Gemeindehäuser und andere Gebäude besitzen nicht nur bei der Darstellung von Kirche in der Öffentlichkeit einen hohen Stellenwert. Sie spielen auch im Hinblick auf Finanzen und Gemeindeaufgaben eine große Rolle. 

In Zeiten des knappen Geldes müssen sich Gemeinden mit Rückbau oder Aufgabe von Gebäuden beschäftigen. Aber auch die Erhaltung und Weiterentwicklung von Bauten ist gerade wegen der Finanzprobleme vielerorts ein Thema. 

Angesichts dieser Tatsache ist eine zentrale Aufgabe des Baureferates der Ev. Kirche von Westfalen die Beratung und Betreuung der kirchlichen Bauherrn bei Fragen im Zusammenhang mit dem Umgang von Bestandsimmobilien sowie bei allen relevanten Baumaßnahmen. Dabei wird im Spannungsfeld von Qualität, Finanzen, Umweltverträglichkeit und Alltagstauglichkeit besonderer Wert auf die Vermittlung des kulturellen Auftrags von Architektur gelegt, um damit zur Verkündigung beizutragen.